Schwarze Maske gegen Mitesser

Y.F.M. Schwarze Maske gegen Mitesser

Die Black Mask ist eine schwarze Maske gegen Mitesser, die ihr euch auf euer gesamtes oder auf ausgewählte Regionen eures Gesichtes auftragt. Die Black Mask ist auch bekannt als Peel off Maske. Die schwarze Maske verfestigt sich nachdem sie getrocknet ist und lässt sich dann wie eine zweite Haut abziehen. So sollten Mitesser entfernt werden. Ob und wie gut das funktioniert, erfahrt ihr in diesem Beitrag.

Aufgrund der vielen positiven Bewertungen habe ich mich für die Y.F.M Bambuskohle Maske entschieden. Diese ist auch ein Bestseller bei Amazon.

Enthalten sind 50 g Maske, was je nach verwendeter Menge und Häufigkeit der Anwendung für ca. 1 bis 2 Monate bei mir reicht.

Im Lieferumfang enthalten ist auch noch ein kleiner Spatel, mit dem ihr die schwarze Maske gegen Mitesser auf euer Gesicht auftragen könnt. Allerdings könnt ihr das genauso gut auch mit eurem Finger machen.

Black Mask Peel Off Maske

Bild: Die Y.F.M. Bambuskohle Maske

Anwendung der Black Mask

  1. Die Maske tragt ihr auf den gewünschten Regionen auf, so dass keine Haut mehr sichtbar ist. Streicht auch ruhig mehrmals über die Regionen, so dass auch die Poren alle gut mit der Maske in Verbindung kommen. Euer Gesicht ist nun schön schwarz. Ich verwende die Maske bevorzugt in der T-Zone des Gesichts, also Stirn, Nase und Kinn.
  2. Nun wartet ihr ca. 10 bis 20 Minuten. Je nachdem wie dick ihr die Black Mask aufgetragen habt, ist sie dann trocken. Sie ist nun fest wie eine zweite Haut.
  3. Die schwarze Maske kann nun von euch abgezogen werden. Hierfür zieht ihr die Maske von oben nach unten langsam ab. Je nachdem wie empfindlich ihr seid, kann das entweder ganz entspannt sein oder es tut euch weh. Sollte letzteres der Fall sein, habt ihr zum Glück auch die Möglichkeit die Maske im Notfall wieder ganz mit Wasser abzuwaschen, denn sie ist sehr gut wasserlöslich.
  4. Die abgezogene Maske entfernt beim Abziehen die Mitesser, mit denen sie sich verbunden hat, aber auch abgestorbene Hautschuppen, oberflächliche Verschmutzungen und feine Haare. All das sieht ihr dann auch nach dem Abziehen auf der Maske, wo sich die Hautunreinheiten festgesetzt haben.
  5. Eure Haut ist nun geschmeidig und viel klarer. Bei häufiger Verwendung könnt ihr eure Poren verfeinern. Für eine wirksame Anwendung sollte man die Reinigung mit der Black Mask ca. zweimal in der Woche wiederholen.

Überreste von der schwarzen Maske lassen sich nach der Anwendung gut von der Haut abwaschen. Auch wem die Anwendung weh tut, kann die Maske so im Notfall ganz einfach abwaschen.

Mein Fazit zur schwarzen Maske gegen Mitesser

Die Black Mask ist eine einfache und schnelle Möglichkeit Mitesser zu entfernen und auf Dauer eine schöne Haut zu bekommen. Man sollte sich aber auch bewusst sein, dass die Black Mask vor allem oberflächliche Mitesser, feine Haare, Hautschuppen und anderen oberflächlich sitzenden Schmutz entfernt.

Für eine dauerhafte Wirkung sollte man zumindest hin und wieder auch eine gründliche Reinigung der Haut vornehmen und von Hand die Mitesser entfernen.

Wie ist eure Meinung zur Black Mask? Nutzt ihr sie selbst mit Erfolg? Oder habt ihr vielleicht noch bessere Tipps, die hier erwähnt werden sollten. Hinterlasst doch einfach einen Kommentar. So helft ihr auch anderen Lesern.

Hier findet ihr übrigens weitere Mitesser Entferner.

Abonniere unseren kostenlosen Newsletter mit vielen tollen Tipps und Informationen rund um die Gesundheit:

Erhalte kostenlose Gesundheittipps direkt in dein Postfach.

Kostenlos für dich. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

Bildquellen:

Schwarze Maske gegen Mitesser: #135185447 | Urheber: Ocskay Bence